Feldschiess Daten Schiessplatz Bunihus Flühli

Fr. 08. Juni 2018 18.00 Uhr  - 20.00 Uhr Feldschiessen
Sa. 09. Juni 2018 16.00 Uhr  - 19.30 Uhr Feldschiessen
So. 10. Juni 2018 09.00 Uhr  - 12.00 Uhr Feldschiessen

Vorschau

2019 24. Mai bis 26. Mai 2019
2020 05. Juni bis 07. Juni 2020

 

 

 

Programm 300 m

Das Programm auf 300 m wird mit der Dienstwaffe Sturmgewehr 90, Sturmgewehr 57, Karabiner und Langgewehr liegend geschossen.

Das Programm umfasst 18 Schuss auf Scheibe B4. Die Maximalpunktzahl beträgt 72 Punkte.

 

Gruppenwettkampf

Alljährlich findet der attraktive Gruppenwettkampf anlässlich des Feldschiessens statt, welcher vereinsintern durchgeführt wird. Eine Gruppe besteht aus vier Schützen/Schützinnen, wovon maximal ein Aktivschütze eine Lizenz besitzt. Gruppen können sich aus Vereinen, Familien, Quartieren, Kollegen etc. zusammenstellen. Die Gruppenmeldung erfolgt vorab schriftlich oder kann auch kurzfristig vor dem Schiessen auf dem Schiessstand erledigt werden. Es wird eine separate Rangliste erstellt. Zudem werden ein Wanderpreis und weitere Preise unter allen teilnehmenden Gruppen verlost. Im Vordergrund steht jedoch der gemeinsame, gesellige Anlass.

Geschichte
Die Entwicklung des Feldschiessen hängt stark mit derjenigen des Obligatorischen Bundesprogramms zusammen. Das erste Feldsektionswettschiessen auf dem Twannberg vom 8. Oktober 1872 wird als ein Vorläufer angesehen, aber erst ab 1926 nehmen sämtliche Kantone am Feldschiessen teil. Der jährliche Durchführungsmodus etablierte sich im Jahr 1940. Mit 145'000 aktiven Teilnehmern im Jahr 2006 wird es als grösstes Schützenfest der Welt betrachtet. Ein Schütze kann sowohl das 300-Meter- als auch das Pistolenprogramm absolvieren.

 

Anmeldung Gruppenwettkampf Feldschiessen 2017

Flyer Anmeldung Gruppen Feldschiessen 2017
Flyer Feldschiessen 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.4 MB

Bitte den Schützen und den jeweiligen Jahrgang eintragen.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.